🡠Stägeli uf – Stägeli ab (2018)

Ein alpenländisches MUSICALisches Lustspiel mit den grössten Hits und schönsten Melodien von Artur Beul / 30-Jahr-Jubiläum des TLR / Regie: Fredy Duss

Stägeli uf – Stägeli ab – JUHEE! So tönte es, als die Spielkommission die Produktion für das 30-Jahr-Jubiläum unseres Vereins den Mitgliedern verkündete! Gleichzeitig spürte man grossen Respekt vor dieser grossartigen Herausforderung. Nebst dem Lernen und Proben des Schauspiels war vor allem das Einstudieren der diversen Lieder eine unglaubliche Erfahrung.

Unter der Musikalischen Leitung von Andy Dossenbach fanden diverse Gesangsproben statt und Choreografien wurden einstudiert. Der Probeaufwand war enorm, kostete alle viel Energie und verlang jedem einzelnen einiges ab. Die Begeisterung jedoch hielt an – mit jeder Probe rückten die Mitglieder unseres Vereins noch etwas näher zusammen. Auch die Umsetzung der Bühne war eine besondere Herausforderung. Nebst unserem vereinsinternen Bühnenteam durften wir auf die Hilfe verschiedener externer Helfer zählen. Es war ein einziges, grosses Gemeinschaftsprojekt! Wir hatten ein Ziel vor Augen und haben es geschafft. Am 05. Mai 2018 feierte das Musical «Stägeli uf – Stägeli ab» im Zentrum St. Michael Premiere und das Publikum honorierte unseren unermüdlichen Einsatz mit stehenden Ovationen. Ein emotionaler Moment für unseren Verein.  

Zum Stück «Stägeli uf – Stägeli ab»

Buch: Erich Vock und Hubert Spiess / Musik: Artur Beul / Aufführungsrechte: Edition Swiss Music Winterthur

Auf dem Tobelhof herrscht emsiges Treiben. Bald schon ist dort Tanz und Alt und Jung fiebert diesem jährlichen Highlight im idyllischen aber sonst langweiligen Dörfchen entgegen.

Der Tobelhof steht unter dem Regiment der resoluten Amalia Freivogel, obwohl der rechtmässige Besitzer ihr kränklicher Bruder Köbi ist. Vielleicht bringt Amalia ja dieses Jahr ihre kapriziöse Tochter Luisli an den Mann. Schliesslich hat sie dafür eigens eine Kupplerin engagiert und diverse Anwärter wären vorhanden.

Doch was sind diese gegen Johnny, den kürzlich eingetroffenen jungen und gutaussehenden Amerikaner. Dass dieser ausserdem noch einige Geheimnisse zu haben scheint, macht ihn nur noch interessanter.

Aber nicht nur er, sondern auch Köbi hat so seine Vergangenheit und so geht es auf dem Tobelhof bald Stägeli uf – Stägeli ab…

Mit einem Feuerwerk an tollen Sprüchen und musikalischen Ohrwürmern wie «Mir zwei undrem Rägeschirm», «Am Himmel schtohd es Sternli z’Nacht», «Stägeli uf – Stägeli ab» und vielen bekannten Melodien mehr, hat sich das Theater Littau-Reussbühl von einer ganz neuen Seite gezeigt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.